Tiere bei uns abgeben

Wenn Ihr aus irgendwelchen Gründen, Euer Tier nicht mehr behalten könnt oder Probleme bei der Haltung entstehen, meldet Euch bei uns. Vielleicht können wir Euch unterstützen oder eine gewisse Zeit überbrücken, damit Ihr das Tier weiterhin behalten könnt.

 

Gerne unterstützen wir Euch in der neuen Besitzersuche. Hierzu füllt bitte das Formular Benötigte Angaben aus.

 

Tritt doch der Fall ein, dass Ihr Euer Tier abgeben müsst, dürft Ihr Sie nach Absprache, bei uns vorbeibringen oder wir holen es bei Euch ab.

 

Wenn man bei uns ein Tier abgibt, muss eine sogenannte Verzichtserklärung unterschrieben werden. Mit dieser geht der Eigentum des Tieres, auf den Verein AquaTerra-Herz über und Ihr gebt jegliche Verpflichtungen, wie auch den Besitzanspruch an uns ab.

 

Gesunde Fische können immer Gratis abgegeben werden.

 

Bei Reptilien gilt folgendes:

 

Die Erfahrung hat leider gezeigt, dass 98% der Neuankömmlinge hochgradig verwurmt sind. 

Leider oft auch mit verschiedenen Parasiten. Solche Tiere brauchen eine intensive und langwierige Behandlung mit mehreren Kotuntersuchungen.

Daher sind wir gezwungen die Abgabegebühr auf 140.-Fr zu erhöhen.

Dieser Betrag beinhaltet zwei Laboruntersuchungen à 60.- Fr. und 20.-Fr pauschal für Medikamente und Aufbaupräperate.  

Auf diese Weise sind alle unsere Tiere vor Neuansteckungen durch Parasiten geschützt und Euer Tier kann ev. früher in eine Gruppe integriert oder Platziert werden.

Wenn Ihr eine Kotprobe, die nicht älter als 2 Monate ist, schon gemacht habt entfällt diese Gebühr (Ergebnisse bitte mitbringen).

 

Wenn ein Tier bei Ankunft Symptome zeigt, die innerhalb von zwei Wochen dringend in ärztliche Hände gehören, bitten wir Euch diese Behandlungskosten noch zu übernehmen.

 

Bei Reptilen geht es sehr lange bis Symptome für Parasiten oder Krankheiten ersichtlich sind und diese sind oft, gerade am Anfang, schwer zu erkennen. Deshalb möchten wir an dieser Stelle nochmals darauf hinweisen, dass zu einer gesunden Reptilienpflege eine jährliche Kotprobe dazugehört. Auch empfehlen wir bei einer Verhaltensveränderung lieber einmal zu viel einen fachkundigen Reptilientierarzt aufzusuchen. Meistens ist dies ein Anzeichen für eine beginnende Krankheit.

 

 

Das Abholen der Tiere, kostet pro Kilometer  1.- CHF

 

Generell wird Bar oder mit Karte, ausgenommen Postkarte, vor Ort bezahlt (Mit Sumup +1.5% bis 2.5%) bei Ausnahmen gegen Rechnung.