Häufiges Problem Übergewicht

Viele Reptilien leiden bei uns an Übergewicht. Wir lassen die Tiere selten ein paar Tage ohne Nahrung, da wir ja auch nicht gerne Hungern. In der freien Natur finden diese Tiere aber nicht regelmässig Nahrung. Durch das übermässige Angebot, von meist sehr Qualitativ hohem Futter, verfetten viele Tiere. Dieses Fett lagert sich in den Organen, vor allem in der Leber ab. Dies führt zu schweren gesundheitlichen Problemen, bis hin zum Tot des Tieres.

Leider wird dies oft viel zu spät bemerkt und die Leber ist schon so stark verfettet, dass sie trotzt radikaler Diät, sich nicht mehr regenerieren kann. Es folgen Blutvergiftungen bis hin zum Tot des Tieres.

 

Mythos: Schlangen so lange füttern bis sie nichts mehr fressen, dann beissen sie nicht.

Dies ist absolut FALSCH und LEBENSGEFÄHRLICH!



Unser Merkblatt zum drucken