Fische "richtig" füttern

Eine ausgewogene, abwechslungsreiche und gesunde Ernährung ist für unsere Tiere genauso wichtig wie für uns.

 

Da wir immer wieder gefragt werden wie wir das umsetzten, hier ein Beispiel:

 

Unsere Tiere erhalten neben normalem Fischfutter frisches Gemüse, Noriblätter, Larven/Garnelen.


 

 

 

Was Mo Di Mi Do Fr Sa So  
Fischfutter Fleisch-Flocken  X   X   X   F  
Fischfutter Algen X   X   X   F  
Fischfutter Taps Fleisch X   X   X   F  
Fischfutter Taps Algen X   X   X   F  
Nori   X       X F  
Gemüse   X       X F  
Frischfleisch       X     F  
                 
F =Fasstetag                
               

 


Natürlich kommt es ganz auf die Art und Anzahl der Fische an. Man muss wissen welche Fische Fleisch, Algen oder Alles fresser sind.

Wichtig ist die Menge, weniger ist mehr ist hier die Devise. Da Fische einen schnellen Stoffwechsel haben, sollte lieber weniger gefüttert werden, da sonst die Wasserqualität sehr leidet und dadurch wiederum die Fische.

Alles sollte in 5 min gefressen sein, ausser Gemüse, Nori und Taps. Nicht gefressenes Gemüse sollte spätestens nach 48 h aus dem Aquarium entfernt werden.

 

Noriblätter kann man in normalen Lebensmittelläden kaufen. Wichtig ist nur, dass unter Zutaten 100% Algen steht.

Da dies ein konzentriertes Futter ist, bitte nicht zu viel und zu oft Füttern. Die Blätter lassen sich einfach zur gewünschten Grösse zuschneiden. Viele Fische die Nori schon kennen gelernt haben, mögen es sehr sehr gerne.

 

Bei dem Gemüse sollte darauf geachtet werden, dass es keine Pestizide enthält. Auch auf diverse Kohlarten sollte verzichtet werden, denn auch Fische können Blähungen bekommen.

Da die Gurke hauptsächlich aus Wasser besteht, erhalten die Tiere durch diese sehr wenig Nährstoffe und koten sehr viel. Dies macht nicht wirklich Sinn, Zuccini ist eine tolle Alternative.

 

Frisches Futter wie Mückenlarven, Artemias, Garnelen und und und, sollten aufgetaut und mit einem Artemia-Sieb gewaschen werden. Da man so sicher sein kann, dass kein schlechtes Gefrierwasser in unser Becken gerät. Auch freuen sich Fische und Besitzer über lebendiges Futter. Die Tiere werden beschäftigt und es ist sehr spannend, das natürliches Verhalten der Fische zu beobachten.



Unser Merkblatt zum drucken

Leerer Fütterungsplan zum drucken